5. maerz

um halb acht aufgestanden, ging zum wachwerden erstmal auf den naechsten koalawalk. haben zwar keinen einizigen koala gesehen, dafuer ein kaenguru in zehn metern entfernung am fressen, viele schwarze schwaene, ibise, und noch diverse andere tiere. war echt schoen.

nach dem fruehstueck gings zur seal bay. da standen wir dann fuer ne dreiviertel stunde am strand, um uns herum lauter seals. der naehste war 5 meter von uns entfernt. war ziemlich lustig, v.a haben die sich ueberhaupt nicht von uns stoeren lassen. leider hats geregnet; aber das hat uns nicht davon abgehalten, noch einen 20 minuten fussmarsch zu einer aussichtsplattform zu machen und den strand von oben an zu schauen.

nach einem leckeren lunch in irgendeiner kleinen stadt gings weiter zur admirals arch. sind eig auch wieder nur felsen im meer, aber trotzdem wars richtig cool. wieder lauter seals und sealions, das meer war richtig stuermisch, waren also richtig hohe wellen, war echt schoen zum anschauen. standen ungefaehr ne halbe stunde da und haben einfach nur dem meer zugeschaut.

irgendwann haben wir uns dann aber doch dazu entschlossen, weiter zu fahren. als naechstes waren die remarkable rocks dran. da wra ein grosser spielplatz fuer uns. wir waren die einzigen da, und wir sind glaub ich ne stunde da rumgeklettert und haben tolle photos gemacht.

zurueck zum campingplatz haben wir dann ein leckeres BBQ gemacht. und anschliessend wieder gespielt. allerdings nur bis zwoelf, weil wir alle doch ziemlich ko waren. um zoelf haben wir dann raedeans geburtstag ein bisschen gefeiert, lecker kuchen gegessen. und sind dann ins bett.

5.3.09 23:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen